Vita
Amanda Manda Seiler

ist geboren (1969) und aufgewachsen in der Heimschule Schlössli Ins/BE (Gründer der bekannten Institution (1953) waren meine Grosseltern Ruth und Robert Seiler) als älteste Tochter der Heimleitung Ueli und Christa Seiler. Stark geprägte Kindheit im Sozialen und Künstlerischen Umfeld mit 200 Kindern und Mitarbeitern aufgewachsen. Mit 13 Jahren bekam ich meinen ersten Gesangsunterricht und entdeckte leidenschaftlich die Welt der Musik und der Dichtung - insbesondere das klassische Lied der romantischen Zeit (R. Schumann, J. Brahms, F. Schubert, H. Wolf u.a.) und die Literatur dieser Zeitepoche. Die grossartige Musik von J.S. Bach begleitet mich tiefgehend durch mein Leben. Da wir in der Heimschule Schlössli Ins jeden Tag mit 200 Kinder und Mitarbeiter am Morgen zwei Lieder sangen und auch die Lieder einen Teil des Alltages und der Feste waren, konnte ich eine starke Beziehung zum Volkslied - zum Singen überhaupt - entfalten. Heute ist das Lieder singen einen wichtigen Bestandteil meiner Gesangsarbeit geworden.

Ich ging mit 18 Jahren nach Zürich um Rhythmik und Gesang zu studieren - Margreet Honig, meiner grossartigen holländischen Gesangslehrerin bin ich noch während dem Studium begegnet - ich durfte über 20 Jahren ihre ganzheitliche und handwerklich genaue Gesangsmethode lernen und in meine pädagogische Arbeit integrieren.

Seit 25 Jahren unterrichte ich als Gesangspädagogin und Kursleiterin.

Der Mensch in seiner Ganzheit zu achten steht im Mittelpunkt; Förderung der individuellen und musikalischen Entwicklung durch die Gesangsarbeit.

Konzerte und Auftritte als Sängerin (Mezzosopran) mit Musikern und Ensembles aus der Klassischen Szene und Musikern aus verschiedenen Kulturen Liesen mich durch verschiedene Städte und Länder Europas reisen.

 
Amanda Manda Seiler